United Investors Emissionshaus

Am heutigen Tage hatten wir eine lange Diskussion mit Herrn Michael Oehme. Herr Michael Oehme kümmert sich seit zwei Monaten um das Thema “Kommunikation” im Hause United Investors Emissionshaus. Wie Sie diversen Artikeln entnehmen konnten, hatten wir in der Vergangenheit ein “Problem” mit den im Unternehmensregister hinterlegten Bilanzen des Unternehmens.

Wir freuen uns nun, dass diese Probleme zum größten Teil ausgeräumt werden konnten. Warum man das mit uns nicht wesentlich früher kommuniziert hat, bleibt trotzdem das Rätsel des Unternehmens.

Man hätte sich einige “Suchergebnisse” bei google sparen können. Nun mit Herrn Oehme haben sie jetzt zumindest jemanden, der etwas von “Kommunikation” versteht. Vor allem eine Person, die in der Branche anerkannt ist. In unserer Branche kann man eben viele Dinge “nicht aussitzen”. Wir freuen uns, United Investors Emissionshaus nun “empfehlen” zu können, empfehlen in dem Sinne, dass unsere Bedenken ausgeräumt wurden. Viel Erfolg mit Ihren Fonds.

Wir freuen uns auch darüber, das nun eine ergänzende Bilanz 2009 kurzfristig hinterlegt werden soll, aus der dann Solidität hervorgeht.Dies war ja bis heute unser Hauptkritikpunkt am Unternehmen und den Fonds. Die letzten hinterlegten Bilanzen wiesen bisher eine buchmäßige Überschuldung aus.

Schlagwörter:

Ein Kommentar