Höcker Rechtsanwälte in Sachen IHGE GmbH

Unsere Plattform scheint von immer mehr Menschen gelesen zu werden, anders können wir uns nicht erklären, dass wir heute eine Zuschrift von genannter Rechtsanwaltskanzlei bekommen haben, die sich auf einen Artikel aus ganz alter Zeit bezieht. Wir haben uns damals auf einen Bericht von ZDF-WISO bezogen, den wir inhaltlich für richtig erachten, auch heute noch.

Nun erwartet man von uns, dass wir den Artikel nebst einem Kommentar löschen. Hm, klar würde ich auch versuchen, aber wie immer wollen wir den Artikel so stehen lassen. Wir haben dazu auch den WISO-Bericht nochmals angeschaut und bei WISO angerufen. Dort gibt es auch weder eine Gegendarstellung noch sonst etwas. Also könnte man ja denken, dass ist alles wie das dort bei uns steht.

Wer uns kennt, weiß aber, dass wir gern beide Seiten hören und auch hier eine “Gegendarstellung”, wenn man das so nennen kann, zu veröffentlichen. Wir haben eine Kopie des Ansinnens der Rechtsanwälte auch an das ZDF geschickt um mal zu erfahren, wenn es zu einem Rechtsstreit mit dem Mandanten der Rechtsanwälte kommt, das ZDF mit seiner Redaktion als “Zeugen zu benennen”.

Wir haben den Rechtsanwälten nun mitgeteilt, man möge uns doch mitteilen, ob wir den Schriftverkehr so veröffentlichen dürfen. Dann tun wir das natürlich gern, unkommentiert. Eine Meinung können Sie sich ja dann selber bilden.