Four Gates

In den letzten Jahren ist uns das Unternehmen “Four Gates” natürlich auf dem Markt aufgefallen, nicht zuletzt durch eine aggressive Marktstrategie. Nun liest man, dass man das Unternehmen “konsolidieren” will, hier vorallem mit Einsparungen.

Rückblende! Hier hatten sich, aus unserer Sicht, 2 absolute TOP Vertriebsmänner gefunden. Christian Kanwischer und Wolfgang Horstehemke. Diese Männer zählen wir zu den Urgesteinen des Vertriebs der letzten 20 Jahre. Gerade Christian Kanwischer war uns natürlich, in den neuen Bundesländern, sehr positiv bekannt durch sein Unternehmen OFL.

Wolfgang Horsthemke hatte seine erfolgreichste Zeit sicherlich beim AWD.

Nach V O R N E war die Devise, egal ob über eigene Mitarbeiter oder/und Zukauf von Beteiligungen an Vertrieben. Irgendetwas muss da nicht so gelaufen sein wie angedacht, wobei Erfolg kaufen, kann man sich nicht! Gerade im Vertrieb nicht.

Four Gates ist nun an der Börse zu einem “Pennystock” geworden. Horsthemke aus dem Vorstand augeschieden und und… Zurück zu den Wurzeln heißt es jetzt wohl bei Four Gates.

Horsthemke hat den richtigen Schritt vollzogen, er macht wieder das was er kann – Vertrieb. Das kann er genau wie Christian Kanwischer sehr gut. Mit diesem Konzept hat Four Gates eine tolle Chance auf dem Markt. Jetzt noch die richtigen Produkte – Prima!

Denn auch mit Produktpartner hatte die Four Gates nicht immer Glück. Die Zusammenarbeit mit der Dr. Ochel Gruppe endete eher “kläglich”. Der damals Verantwortliche für Immobilien im Unternehmen Four Gates hatte hierbei, mit seiner aussergewöhnlichen Ansprache an Produktpartner aus dem Immobilienbereich, diese nicht nur verärgert sondern auch brüskiert.

Nun gut, wir setzen alle im Leben mal “auf das falsche Pferd”.