Ab gehts aus der Krise

Die Auftragslage bei den deutschen Autobauern ist so gut, dass mehrere von ihnen die Werksferien über Weihnachten kürzen wollen.Die deutschen Autobauer fahren mit Vollgas aus der Krise und peilen im nächsten Jahr bereits wieder Rekorde bei Produktion und Export an. Angesichts hoher Zuwachsraten in den USA und China und eines langsam wieder Tritt fassenden Heimatmarkts steigt in der Branche die Zuversicht. Nach einer Durststrecke bei den Neuzulassungen im Inland rechnet der Verband der Autobaumobilindustrie (VDA) für 2011 mit leicht steigenden Pkw-Neuzulassungen. So viele Autos wie 2009 – dem Jahr der Abwrackprämie – wird die Branche hierzulande nach Überzeugung von Experten auf absehbare Zeit aber nicht wieder losschlagen.

Dagegen geht es in Schwellenländern wie China, Russland und Brasilien weiter aufwärts – auch in Nordamerika legt der Pkw-Absatz stark zu. “Wir wachsen in den USA deutlich schneller als der Markt”, sagte Verbandspräsident Matthias Wissmann am Donnerstag in Berlin. Auf dem einst weltgrößten Pkw-Markt steigerten die deutschen Hersteller im November den Verkauf von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen um 22,7 Prozent, während der Gesamtmarkt um 17 Prozent wuchs. Alle deutschen Autohersteller verzeichneten im vergangenen Monat in den USA zweistellige Verkaufszuwächse.