Vergabe der WM

Das hat sicherlich schon ein “Geschmäckle”, das was da gestern in Zürich abgelaufen ist. Die FIFA steht natürlich derzeit unter besonderer Beobachtung wegen der massiven Korruptionsvorwürfe – berechtigt!

Trotzdem, auch wenn es von allen Seiten, vor allem von Seiten der unterlegenen Kandidaten, jetzt massive Beschuldigungen und Kritik hagelt, wir finden Russland und Katar keine schlechte Wahl. Fussball wird rund um die Welt gespielt, weder Russland noch Arabien haben je solch ein Großereignis ausgerichtet, insofern eine nachvollziehbare Wahl. Man sollte diesen Ländern jetzt eine faire Chance geben und sich auf die WM 2018 und 2022 freuen.