Weihnachtszeit – Versöhnungszeit auch bei L'oreal

Nach ihrem jahrelangen, erbitterten Familienstreit haben sich die französische L’Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt und ihre Tochter überraschend ausgesöhnt.Françoise Bettencourt-Meyers werde alle von ihr angestrengten gerichtlichen Verfahren zurückziehen, sagte der Anwalt der Tochter, Olivier Metzner, am Montag der Nachrichtenagentur AFP. Dies beziehe sich insbesondere auf die Anzeigen gegen den Künstler François-Marie Banier. Ihm hatte die Tochter vorgeworfen, ihre 88-jährige Mutter ausgenutzt und um fast eine Milliarde Euro in Form von Gemälden, Immobilien, Lebensversicherungen und Schecks erleichtert zu haben.

“Françoise Bettencourt-Meyers wird auf jegliche juristische Strafverfolgung verzichten, soweit dies in ihrer Macht liegt”, sagte Anwalt Metzner. Mutter und Tochter unterzeichneten einer gemeinsamen Erklärung zufolge eine Übereinkunft, deren Inhalt aber geheim gehalten werde.