Weihnachtsgeld für Bayern und Schalke

Bayern München hat in der Gruppenphase der Champions League bereits 14,1 Millionen Euro an Uefa-Prämien verdient, Schalke 04 nahm bisher 13,7 Millionen ein, und selbst Werder Bremen darf sich trotz des Vorrunden-Aus noch über 8,7 Millionen Euro freuen.
Fotos CL 10/11: Chancen der Achtelfinalisten Dazu kommen noch die Zuschauereinnahmen und die Gelder aus dem sogenannten “Marktpool”. In der vergangenen Saison spielte der deutsche Fußball-Meister Bayern München durch den Einzug ins Finale der Königsklasse insgesamt knapp 60 Millionen Euro ein. An Antrittsgeld zahlte die Europäische Fußball-Union in dieser Spielzeit für jeden der 32 Teilnehmer 7,1 Millionen. Pro Sieg in der Gruppenphase gab es 800.000 Euro, für ein Unentschieden 400. 000. Durch fünf Siege erreichten die Bayern vier Millionen Euro, Schalke 3,6 (vier Siege, ein unentschieden) und Bremen 1,6 Millionen (1/2) an Prämien.