Was passiert mit der BHF Bank

Ein Bieter hatte sich in den letzten Wochen zurückgezogen, das Bankhaus Lampe des Oetker Konzerns.
Jetzt droht der BHF Bank einem Pressebericht zufolge die Aufspaltung. Nach Informationen der “Financial Times Deutschland” hat Liechtensteins Fürstenbank LGT bei der Deutschen Bank nur ein Angebot für Teile ihrer Tochter abgegeben. Demnach sind die Liechtensteiner zwar an der privaten und institutionellen Vermögensverwaltung sowie am Firmenkundengeschäft der BHF interessiert, nicht jedoch am Wertpapierhandel. Schlecht für die Mitarbeiter, wenn die Deutsche Bank hier mitmacht. Der von der Deutschen Bank erwartete Kaufpreis ist aber nach Gerüchten aus dem Markt eindeutig zu hoch.