Saudi-Arabischer Geheimdienst besser

Die USA haben einem Zeitungsbericht zufolge bereits Anfang Oktober eine glaubwürdige Warnung aus Saudi-Arabien erhalten, wonach der Al-Kaida-Ableger im Jemen Terroranschläge plante.

Der saudi-arabische Geheimdienst habe am 9. Oktober die US-Kollegen informiert, dass der jemenitische Arm der Terrororganisation vier Tage zuvor seine Planungen für einen Anschlag in den USA oder Europa abgeschlossen habe, bei denen ein oder zwei Flugzeuge eingesetzt werden sollten, berichtete die “New York Times” am späten Freitag unter Berufung auf US- und EU-Vertreter.