Putin ruft – und viele kommen

Kremltreue Jugendliche haben für die Politik von Regierungschef Wladimir Putin demonstriert.

Zum “Tag der nationalen Einheit” forderten die Mitglieder der Jugendorganisation Naschi (Die Unsrigen) am Donnerstag ein starkes Russland, das sich nicht dem Westen beugt. Auch mindestens 5.500 Rechtsradikale zogen mit behördlicher Erlaubnis durch Moskaus Straßen – eine Möglichkeit, die der liberalen Opposition bis heute verboten wird. Neonazis zeigten bei Kundgebungen unter anderem in St. Petersburg wie so oft am 4. November Hakenkreuze und forderten einen sofortigen Zuzugsstopp von “Nichtrussen” aus dem Kaukasus. Ob’s hilft?