Nordkorea – Menschen hungern, aber für Waffen ist Geld da

UNO-Experten haben Nordkorea nach US-Medienberichten vorgeworfen, massiv gegen Resolutionen des Weltsicherheitsrats zu verstoßen und Atom- und Raketentechnik zu exportieren.
Wie der Sender CNN am Donnerstagabend (Ortszeit) unter Berufung auf UNO-Diplomaten berichtete, kommt die siebenköpfige Expertengruppe in ihrem Bericht für den Sicherheitsrat zu dem Schluss, dass das stalinistisch geführte Land in “nukleare und raketentechnische Aktivitäten in diversen Ländern involviert ist, darunter dem Iran, Syrien und Burma”. Der 75 Seiten starke Bericht sei in dieser Woche vorgelegt worden, nachdem China die Veröffentlichung über sechs Monate verzögert habe, berichtete der US-Sender weiter.