Neuer (?) Streit zwischen CDU und FDP

Es ist ja nicht wirklich etwas Neues, wenn CDU und FDP mal wieder zeigen, wie ihre Liebesehe funktioniert. Wie man im Internet nachlesen kann, kündigte Brüderle gegenüber der Kanzlerin an, dass sie nicht mit seiner Unterstützung in Brüssel rechnen könne.

Die Idee, er könne Lobbyarbeit für den Erhalt von Steinkohlesubventionen machen, sei abwegig. “Das könne man von ihm nicht verlangen, so Brüderle zur Bundeskanzlerin. Das Kanzleramt hingegen geht weiter davon aus, Brüderle werde sich bei der EU aktiv für den Erhalt der Steinkohleförderung einsetzen.  Mal schauen wie das wieder ausgeht. Mensch FDP, regieren könnt ihr nun wirklich nicht.