Multiinvest, verraten und verkauft?

Dipl.rer.oec. Bernd Walleczek, wer kennt ihn nicht? Berühmt und berüchtigt (positiv gemeint) in der Vertriebsbranche ist seit Jahren der Partner über den Max Sutor einige Vertragsangebote abwickelt. Mit der Kritik an Max Sutor rückt natürlich auch Multiinvest in den Fokus.
Ein Kollege sagte mal “alles was nicht bei 3 auf den Bäumen ist und was aussieht das er schreiben kann, der wird bei denen als Vermittler genommen”. Geht ja auch ganz einfach, denn hierfür brauchst keine Zulassung (Vermittlung von Goldsparplänen). Liest man einmal das Internet richtig durch, dann scheint es ja viele unzufriedene Menschen zu geben, was den Goldsparplan anbetrifft. Da sollte sich Dipl.rer.oec. Bernd Walleczek doch mal Gedanken machen, ob das denn so sein muss. Klasse statt Masse könnte ja eine andere Variante sein. Multiinvest sollte auch ganz klar einmal über die Kosten und die Vertragsgestaltung nachdenken. Den Vertrag in der jetzigen Form kann man nicht empfehlen. Zu teuer für den Kunden keine wirklich interessante Kapitalanlage. Wir wissen aber auch, dass Dipl.rer.oec. Bernd Walleczek “nicht beratungsressistent” ist, insofern haben wir da noch Hoffnung.