Mr. President are you amused?

Innenpolitisch rüsten seine Gegner massiv auf und ließen seine Demokraten bei den Kongresswahlen ziemlich alt aussehen. Nun erhöht sich der Druck auf US-Präsident Barack Obama auch außenpolitisch – dank der neuen Wikileaks-Enthüllungen. Auch wenn die Dokumente bis weit in die Ära Bush zurückreichen, so wird es Obama sein, der die diplomatischen Wogen zu glätten hat.

Eine deutsche “Teflon”-Kanzlerin, ein empfindlicher und autoritärer französischer Präsident, ein türkischer Ministerpräsident mit islamistischen Tendenzen. Die wenig schmeichelhaften Bemerkungen, die aus den US-Dokumenten über die Politiker der Welt hervorgehen, sorgen für reichlich Trubel in den diplomatischen Beziehungen zu den USA.