Mercedes-Gaz: Deutsch-Russische Allianz

Mercedes will nach einem Pressebericht den Wachstumsmarkt Russland zusammen mit dem lokalen russischen Partner Gaz erobern.
Der deutsche Daimler-Konzern will nach Presseberichten am 23. Dezember einen Vertrag mit dem zweitgrößten russischen Autoproduzenten unterschreiben. Gaz soll in seinen Werken den Mercedes-Benz-Transporter “Sprinter” für den russischen Markt produzieren. Dadurch erhält Gaz Zugang zu neuer Technologie, und Daimler verbessert seine Chancen auf dem wachstumsträchtigen russischen Markt. Im laufenden Jahr werde Mercedes-Benz in Russland insgesamt voraussichtlich noch nicht einmal 2.000 Transporter verkaufen. Grund dafür seien vor allem hohe Einfuhrzölle für die aus Deutschland gelieferten Modelle. Dieser Wettbewerbsnachteil solle durch die Auftragsfertigung bei Gaz künftig beseitigt werden.