Männer

Aufruhr in Schweden, die unautorisierte Biografie über das geheime Leben des Königs rund um Strip-Club-Besuche und eine angebliche Affäre sorgt für Schlagzeilen.

Bei der jährlichen Elchjagd und anschließenden Pressekonferenz war das Interesse der Medien am Jagderfolg des schwedischen Königs Carl Gustaf bisher eher begrenzt. Dieses Jahr jedoch kam statt der üblichen 15 Journalisten gleich eine ganze Meute. Grund ist die anstehende Veröffentlichung der unautorisierten Skandalbiografie “Der widerwillige Monarch”. Das Buch kratzt gewaltig am Image des – sonst so perfekten – schwedischen Königshauses. König Carl XVI Gustaf (64) wird dabei unterstellt, dass er unter anderem ein geheimes (Nacht-) Leben haben soll. Bereits vor Veröffentlichung des Buches sickerten Gerüchte über den Inhalt durch. Das wird wohl ein Bestseller werden in Schweden.