Karsai – laßt den Mann doch machen und alle raus aus Afghanistan

Der afghanische Präsident Hamid Karzai hat die USA zu einer Einschränkung der Militäreinsätze in seinem Land aufgefordert.

Vor allem die nächtlichen Kommandoeinsätze und Hausdurchsuchungen müssten aufhören, sagte Karzai in einem am Wochenende veröffentlichten Interview der “Washington Post”. “Die Zeit ist gekommen, die Militäroperationen zu begrenzen.” Die Eingriffe in den Alltag der Bevölkerung müssten weniger werden. Falls diese Einsätze in der Nacht nötig seien, dann müssten sie von den afghanischen Sicherheitskräften und nach den afghanischen Gesetzen durchgeführt werden. Karsai der unglaubwürdigste Präsident auf der Welt, der sich auch noch die Taschen voll Geld macht; mit Geldern aus dem Iran. Raus aus Afghanistan.