Hackerangriff auf Zeitung Rheinische Post?

Liest man die heutige Rheinische Post, dann kommt die Bitte “sein Passwort” zu ändern.
Dies mit der Begründung, “dass jemand von aussen versucht habe, auf Daten des Unternehmens zuzugreifen”. Ob es ihm gelungen ist, steht da nicht mit drin. Das wäre dann erstmal ein Fall für den Datenschutzbeauftragten in NRW. Es zeigt aber auch wieder, dass PC’s eine nahezu unendlich Angriffsfläche für Datenklauer darstellen.