Gute Entscheidung – EU diskutiert endlich über Ratingagenturen

Beim EU-Gipfel in Brüssel dürfte auch wieder die Forderung nach einer eigenen europäischen Rating-Agentur aufs Tablett kommen. Kein Wunder, immerhin haben diese Agenturen vor fast jedem EU-Gipfel die Kreditwürdigkeit einzelner Länder herabgestuft.

Den vorwiegend angelsächsischen Ratingagenturen wird vorgeworfen, mit ihren Abwertungen von Ländern kurz vor EU-Gipfeln die Krise des Euro verschärft zu haben. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy hatten ebenso wie Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann bereits die Schaffung einer europäischen Ratingagentur angeregt. Faymann hatte im Juni erklärt, ihm komme es so vor, als ob vor jedem EU-Gipfel entweder eine Rating-Agentur oder Spekulanten, die gegen eine Währung wetteten, ausprobierten, ob und wie weit etwas passieren könne. “Daher finde ich es notwendig, dass wir eine eigene Rating-Agentur in Europa zustande bringen.”