Geplatzt – der Megadeal

Der weltgrößte Deal des Jahres ist geplatzt. Der britisch-australische Bergbaukonzern BHP Billiton will den kanadischen Düngemittelhersteller Potash nicht mehr kaufen. Kommen jetzt die Chinesen?

“Obwohl wir alle notwendigen kartellrechtlichen Genehmigungen für das Gebot erhalten haben, waren wir leider nicht in der Lage, eine Freigabe nach dem ‘Investment Canada Act’ zu bekommen und haben demzufolge entschieden, die Offerte zurückzuziehen”, teilte BHP-Chef Kloppers mit.