Geißler nimmt seinen Job ernst – Stuttgart21

Der Schlichter im Streit um das Bahnprojekt “Stuttgart 21”, Heiner Geißler, hat vorbereitende Bauarbeiten an der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm gestoppt.

Die Deutsche Bahn habe ihm am Mittwochmorgen versichert, die Vorbereitungen am Aichelberg-Viadukt zwischen Aichelberg und Weinheim einzustellen und mit den eigentlichen Arbeiten vorerst nicht zu beginnen, sagte Geißler. Unterdessen wurde im Bundestag kontrovers über das Bahnprojekt diskutiert. Kein leichter Job, den dort ein 80-jähriger macht, und bisher gut macht. Ob er den Herren von der Bahn “gewachsen” sein wird, muss sich noch herausstellen. Die Bahn wird, wie die Politik, mit allen Mitteln versuchen, “Quer zu schießen”.