Fondsschließung wurde verlängert

Neue Hiobsbotschaft für Anleger. Die Aberdeen Immobilien Kapitalanlagegesellschaft hat für ihren offenen Immobilienpublikumsfonds (OIF) Degi International sowie für den auf institutionelle Anleger ausgerichteten Degi Global Business die Verlängerung der Aussetzung der Anteilscheinrücknahme um weitere zwölf Monate bekannt gegeben.

Eine entsprechende Mitteilung erging zwei Wochen nach Ankündigung der Abwicklung des OIF Degi Europa. Grund für die Maßnahme ist die mangelnde Liquidität der Fonds. Ob das bei den Anlegern gut ankommt?

Schlagwörter: