FDP – Westerwelle – Diskussion zur Unzeit

Die deutsche Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger warnt vor Personaldebatten über FDP-Chef Guido Westerwelle.
Es gehe darum, wie ihre Partei insgesamt wieder als Motor und notwendiges Korrektiv in Koalitionen auf Bundes- und Landesebene wahrgenommen werde, sagte die FDP-Politikerin am Donnerstag im Bayerischen Rundfunk. FDP-Wähler seien enttäuscht, weil sie sich in der jetzigen Regierungspolitik nicht wiederfänden. “Das ist unser Problem und nicht, dass wir die Bürgerinnen und Bürger auch noch mit großen Personaldiskussionen öffentlich behelligen”, sagte die Liberalen-Politikerin.

Schlagwörter: