Einsicht – ARD denkt an unsere Soldaten

ARD-Chef Peter Boudgoust versichert jetzt: Das Problem ist gelöst!

Die ARD habe sich in einer Blitzaktion darum gekümmert, dass die Soldatinnen und Soldaten in Afghanistan noch vor Weihnachten das über den Eutelsat- Satelliten abgestrahlte ARD-Programm wieder empfangen können. Dazu wurde eine Sondervereinbarung mit dem Satelliten-Betreiber SES-Astra in Luxemburg geschlossen, der bereits seit Jahren die Satellitenverbreitung für sämtliche ARD-Landesrundfunkanstalten gewährleistet.

Na geht doch!

Schlagwörter: