Deckmantel "grün" bei Finanzprodukten

Das Thema “Grün” bei Finanzanlagen ist sehr mit Vorsicht zu genießen. Oft taugt das “Label” nichts, weil der Initiator damit nur versucht, seinen Vertrieb “anzukurbeln” und/oder neue Anlegerklientel zu finden, die die gerne in ein “sauberes Produkt” investieren.

Grün dient auch manchmal dazu, “weniger Rendite” auszahlen zu müssen. Wir raten jedem Anleger sich mit solchen Produkten intensiv zu beschäftigen und das Internet zu Recherchezwecken zu nutzen. Lassen Sie sich vom “Label” grün nicht beeindrucken, dass kann manchmal auch eine Mogelpackung sein.