Daniel Shahin stellt Seminarbetrieb ein – ein Verlust?

Nun, die Welt wird es verkraften denken wir. Trotzdem wollen wir eine solch wichtige Nachricht natürlich hier veröffentlichen.

Zitat:
Daniel Shahin, Geschäftsführer der CARPEDIEM GmbH, stellt den Seminarbetrieb vollständig ein. Daniel Shahin richtet den Fokus seiner Aktivitäten ab sofort auf das Coaching von Mitarbeitern und ausgewählten Persönlichkeiten. Damit zieht Daniel Shahin die Konsequenz aus seiner fünfzehnjährigen Erfahrung als Seminarveranstalter.

Nach fünfzehnjährigem Seminarbetrieb zum Thema Bewusstseinserweiterung stellt Daniel Shahin seine diesbezüglichen Aktivitäten nun vollständig ein. Grund für diese Entscheidung ist auf der einen Seite die Verlagerung des Schwerpunktes der Tätigkeit von Daniel Shahin, auf der anderen Seite aber auch die Erkenntnis, dass Seminare nur sehr bedingt Unterstützung für hilfesuchende Menschen sein können. Daniel Shahin vergleicht Seminare in Einzelfällen mit dem sprichwörtlichen „Werfen von Perlen vor die Säue“. Die Erfahrung von Daniel Shahin fällt entsprechend ernüchternd aus: Viele Menschen seien einfach nicht imstande, Glauben zu Wissen werden zu lassen, geschweige denn, erlangtes Wissen im Alltag auch umzusetzen.

Trotz des Endes der Seminarreihen garantiert Daniel Shahin: Das Coaching-Angebot im Bereich der Unternehmensberatung bleibt erhalten. Immerhin handele es sich bei den Teilnehmern um erfahrene Selbständige und diverse Persönlichkeiten, die – zugegebenermaßen kostenintensive – Dienstleistungen in Anspruch nehmen, erklärt Daniel Shahin.

Aus diesem Grund beschränkt Daniel Shahin seine Aktivitäten zukünftig auf die Förderung von Menschen, die ihn auch auf anderen Wegen begleiten – und dies sind vor allem die Mitarbeiter seiner Firmen, darunter der CARPEDIEM GmbH. Auf diese hat Daniel Shahin nach eigener Erfahrung mehr Einfluss im Alltag und diesen könne man in der Praxis das Leben „verdeutlichen“.

Zitat Ende.

Ob das seine Kollegen von CARPEDIEM alle wissen, denn viele seiner Seminarerfahrungen sind sicherlich Erfahrungen aus seinen Vertrieb, und den dort durchgeführten Seminaren geschuldet. Wir wünschen Herrn Shahin natürlich viel Glück bei der Suche nach neuen Kunden.

Wobei wir “gehört haben” das, sich Jemand mit dem Gedanken trägt “eine Akte Carpediem” im Internet zu machen, ähnlich wie die akte-heinz-gerlach.info. Wem hat er denn da auf die berühmten “Füße” getreten? Vielleicht den Lebensversicherungen? Es geht wohl darum, die Themen “Der Freie Berater-CIS Hebelplan-Carpediem GmbH” aufzuarbeiten wie wir von einem der Initiatoren gehört haben. Schauen wir mal, was wir da so alles erfahren.