Capital Immobilien-Kompass! Nein Danke!

Der neue Capital Immobilienkompass liegt vor. Wir haben ihn aus unserer Sicht einmal anlysiert, ob er wirklich gut ist.Nein ist unser Ergebnis.

Aus unserer Sicht dient er nur Vertrieben und Maklern um etwas zu verkaufen oder einen Preis zu begründen. Der Vergleich ist einfach zu oberflächlich. Hieraus 2 Ausgaben zu machen wäre sicherlich der bessere Weg gewesen. Vor Jahren gab es von der Hypovereinsbank eine Karte für die großen Städte die wesentlich übersichtlicher und differenzierter den Standort und die Lage berücksichtigt hat.

Die hier teilweise angegebenen Preisspannen sind einfach zu groß. Preisspannen (Killesberg) von 3.100 bis 7.000 Euro m² sagen soviel wir gar nichts aus. Hier ist doch immer die Frage was für einen Zustand hat die Wohnung und wo liegt sie genau. Lage ist nicht gelich Lage, auchw enn es im gleichen Stadtteil ist, manchmal ist es schon im gleichen Haus ein Unterschied.(Erdgeschoss mit Blick auf die Hauptstraße und Dachgeschoss mit Blick auf den Neckar)

Dieser Immobilienkompass ist sein Geld nicht Wert, höchstens für Makler und Vertriebe die damit Kunden “ködern oder beruhigen” wollen. Er ist gänzlich ungeeignet den Wert einer Immobilie die man Ihnen anbietet festzustellen. Hier benötigt man nach wie vor einen Gutachter oder/und die Einschätzung der Bank, nicht die Einschätzung von Capital.