Bestechung

Der in Rumänien bekannte Geschäftsmann Catalin Chelu ist am Freitag festgenommen worden.

Er hatte Dan Fatuloiu, einem Staatssekretär des rumänischen Innenministeriums, 50.000 Euro, zwei Immobilien in Bukarest und zwei Luxusautos im Gesamtwert von einer Million Euro angeboten, damit dieser die Ermittlungen gegen Chelu und seine Firmen beeinflusse.

Laut der Zeitung “Gandul” wurden in den beiden weißen BMW, die auf dem Parkplatz des Innenministeriums abgestellt worden waren, das Geld und Dokumente im Zusammenhang mit den beiden Häusern gefunden.

Drei weitere Geschäftspartner und Vertraute Chelus, die in den Bestechungsversuch verwickelt sind, wurden festgenommen. Das Bukarester Gericht erteilte einen 24-stündigen Haftbefehl, nachdem die vier Personen in der Nacht auf Samstag von der Antikorruptionsbehörde vernommen worden waren. Nach einem Drohanruf im Sommer hatte Fatuloiu bei der Antikorruptionsbehörde DNA Anzeige erstattet.