Philosophiert

Fangen wir mal an zu philosophieren. Also Sie haben ein Unternehmen mit dem sie recht erfolgreich auf dem Markt sind, haben aber möglicherweise Dinge getan, die eine Aufsichtsbehörde stört. Die sagt nun zu Ihnen “mein lieber Freund-man kennt sich ja”, das darfst Du aber nicht. Nun ziehen sie sich zurück und “beratschlagen” mit sich selber. Kluger Mann was tun. Da kommt die zündende Idee! Sie gründen 2 neue Gesellschaften.

Firmen die bisher nicht auf dem Markt waren, haben aber so die Möglichkeit ihren “Vertrieb” zu retten. Prima gelaufen, denken Sie sich. Was jetzt noch fehlt, ist so ähnlich wie “wie sage ich es meinem Kinde, wenn ich ihm das Thema Sex beibringen will”. In unserem Fall heißt das “wie verkaufe ich das meinen Vertriebsleuten, dass es die ursprüngliche Firma nicht mehr gibt, aber alles in Ordung ist? Ist ja fast das Gleiche – smile!

Grübel, Grübel, Grübel – zugegeben nicht so einfach. Aber ich habe ja “verschlagene Mitstreiter” und da hat doch wirklich einer die zündende Idee.Wir könnten ja sagen ” da gibt es eine Behörde, der gefällt unser Name nicht und die möchte, dass wir das ändern”. Whow, klasse. Ob es da denn soviel “Dumme gibt”, die das auch glauben, ist ebenso eine philosophische Frage, wie die gesamte Geschichte. Sollte sich so etwas wirklich mal ereignen, berichten wir ganz intensiv mit allen Hintergründen darüber.
Das wird den neuen Geschäfstführer dieser Firmen zwar nicht gefallen, aber das ist uns “wurscht”. Ob so ein Fall mal vorkommt? Wir wissen es nicht. Kennen Sie so einen Fall? Dann schreiben Sie uns!