Apple und HP

Ist es ein Zeichen der Zeit, wenn Apple seinem Konkurrenten Hewlett Packard Land abkauft? Die Apple-Expansion in Kalifornien könnte HP jedenfalls mehr als 300 Millionen Dollar gebracht haben.Apple benötigt an seinem Hauptstandort im kalifornischen Cupertino mehr Platz. Darum kauft der Computerriese seinem Konkurrenten und Nachbarn Hewlett Packard jetzt Firmengelände ab. Damit werde mehr Raum für die Mitarbeiter geschafft, sagte Apple-Sprecher Steve Dowling am Freitag ohne Details zu nennen. “Derzeit belegen wir in Cupertino 57 Gebäude und unser Campus platzt aus allen Nähten.” Für Apple arbeiteten Ende September 2010 46.600 Angestellte in Vollzeit.